Kaysers Consilium GmbH
Marienstraße 24
47623 Kevelaer

Tel. 02832 404010
Fax 02832 404011

E-Mail info@kaysers-consilium.de

Ärztliche Dokumentation im Kontext von Kodierung, Erlössicherung und Rechtsprechung

Welche Herausforderungen bringen die Jahre 2021/22 mit sich – aus der Perspektive des Medizincontrollings und aus juristischer Sicht

Ärztinnen und Ärzte sehen sich bei Ihrer täglichen Arbeit mit unterschiedlichsten Anforderungen an Art und Umfang der Behandlungsdokumentation konfrontiert.

Neben der Therapiesicherung als primärem Zweck der ärztlichen Dokumentation stellt die Abrechnung ambulanter und stationärer Behandlungen hohe und im Verlauf der letzten Jahre zunehmende Anforderungen an die Dokumentationsqualität. Viele Erlösverluste, die Kliniken im Prüfprozess durch Kostenträger und Medizinische Dienste hinnehmen müssen, wären durch eine verbesserte Dokumentationsqualität vermeidbar.

Gleichzeitig sind Maßnahmen zur Qualitätssicherung und zur Erfüllung sonstiger gesetzlicher Vorgaben mit umfangreichen Anforderungen an die ärztliche Dokumentation verbunden.

Darüber hinaus gilt es jedoch, auch haftungsrechtliche Aspekte zu bedenken, die ihrerseits in Art und Umfang die Dokumentation medizinischer Leistungen beeinflussen.

Rund um diese Themenkomplexe hat sich im Laufe der Jahre eine umfangreiche Rechtsprechung entwickelt, wobei die sozialrechtliche und die haftungsrechtliche Bewertung vergleichbarer Sachverhalte nicht immer deckungsgleich sind, sondern - im Gegenteil - teilweise erheblich voneinander abweichen.

Nach einer allgemeinen Einführung und einer Gesamtschau auf die vielen Facetten ärztlicher Dokumentation liegen die Schwerpunkte des Seminars in Beispielen aus dem Klinikalltag, welche die abrechnungsrelevanten und haftungsrechtlichen Zusammenhänge gleichermaßen beleuchten sollen.

Eine Doppelmoderation durch einen Arzt und einen Juristen ermöglicht, die komplexen Zusammenhänge von zwei Seiten zu beleuchten und liefert interessante Einblicke in mitunter sehr abstrakt wirkende Sachverhalte.

Die TeilnehmerInnen erhalten wichtige Tipps und Hinweise für ihren „Dokumentationsalltag“.

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte aller Fachdisziplinen, Mitarbeiter/-innen aus dem Medizincontrolling
  • Ärztliche Dokumentation aus medizinischer Sicht: Arztbrief/ OP-Bericht
  • Was schreibt die Berufsordnung den Ärztinnen und Ärzten vor?
  • Informationen aus der Patientenakte: Pflegebericht und Arztdokumentation
  • Welche medizinischen Informationen sind für die korrekte Abrechnung
  • nach den Deutschen Kodierrichtlinien 2021 relevant?
  • Ökonomische Abrechnungsprüfung durch Krankenkassen und MDK:
    • Das Wirtschaftlichkeitsgebot in der Sozialrechtsprechung
    • Primäre und sekundäre Fehlbelegung (Verweildauerprüfung)
    • Ambulantes Potential
    • Komplexkodes und Aufzeichnungspflichten
  • Juristische Aspekte der Ärztlichen Dokumentation
    • Aktuelle Sozialgerichtsurteile
    • MDK-Prüfung 2021/22
    • Haftungsrechtliche Aspekte der medizinischen Dokumentation

Schulungszeit

09.00 bis 16.00 Uhr

Teilnahmegebühr Online-Kurs

390,00 Euro
zzgl. 19% Umsatzsteuer

Dozenten:

  • Dr. med. Andreas Stockmanns, FA Innere Medizin, Gesundheitsökonom (ebs), Geschäftsführer Kaysers Consilium GmbH
  • Dirk M. Rothstein Rechtsanwalt in der Kanzlei Rechtsanwälte Prof. Dr. Stark & Kollegen Köln, Lehrbeauftragter an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena im Fachbereich Gesundheit und Pflege, Lehrbeauftragter an der Carl-Remigius-Medical-School Köln (Hochschule Fresenius), Rechtsberatung für den Verband für OP-Management e.V., Langjährige Referenten- und Dozententätigkeit im Gesundheitswesen
> Die Anmeldebedingungen

Die Buchung unserer Online-Kurse wird über unseren Partner elopage abgewickelt. Bei Aktivierung des Buttons gelangen Sie auf unseren Bereich bei Elopage.

Online-Kurs buchen

Termine

AD

Neue Kurse in Planung
Kurstermine auf Anfrage

Kaysers Consilium GmbH
Marienstraße 24
47623 Kevelaer

Tel. 02832-404010
Fax 02832-404011

E-Mail info@kaysers-consilium.de