Zertifikatslehrgang: Medizincontrolling für Kodierfachkräfte

Inklusive der neuesten Änderungen wie Leistungsgruppen, Vorhaltevergütung und Hybrid-DRGs

Die Anforderungen an das Medizincontrolling sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Das Berufsfeld verlangt neben medizinischer sowie ökonomischer Expertise auch juristische Kenntnisse und klassische Managementfähigkeiten. Regelmäßige Reformen wie die aktuell diskutierte Einführung von Leistungsgruppen oder die kommende Vorhaltefinanzierung verdeutlichen diese Dynamik ebenso wie die sich forcierende Tendenz zur Ambulantisierung (Hybrid-DRGs und AOP-Katalog).

Ein solch breites und dynamisches Arbeitsumfeld erfordert eine fundierte Aus- und Weiterbildung. Der Bedarf an exzellent geschulten Spezialisten im Medizincontrolling ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Erfahrene und motivierte Kodierfachkräfte für eine vertiefende Tätigkeit im Medizincontrolling zu qualifizieren und mit neuen Aufgabenfeldern zu betrauen ist daher konsequent und zielführend.

Unsere erfahrenen Dozenten gehen in unserer modularen Seminarreihe auf alle Themengebiete ein, die für ein modernes Medizincontrolling unerlässlich sind. Dazu gehören neben allen aktuellen Entwicklungen rund um die Krankenhausreform und die zunehmende Ambulantisierung auch die Vermittlung grundlegender Kenntnisse der Datenanalyse und der Recherchekompetenz. Ziel ist es, unseren Teilnehmer:innen ein sicheres und selbstständiges Arbeiten im Medizincontrolling zu ermöglichen.

Neben den Schlüsselqualifikationen trainieren die Teilnehmer:innen auch grundlegende Soft-Skills im Bereich der Kommunikation sowie in der Personalführung.

Anhand einer selbstständig durchgeführten Fallstudie zum Abschluss des Kurses erlernen, reflektieren und präsentieren die Teilnehmer:innen die für sie relevanten Aspekte des Medizincontrollings.

Die schon während der Fortbildung stattfindende Vernetzung wird von unserer Seite durch eine Austauschplattform über das Schulungsende hinaus unterstützt. Dies fördert den gemeinsamen Austausch und sichert nachhaltig das eigenständige Arbeiten im Medizincontrolling.

In fünf Modulen zum Zertifikat – Inhalte der Veranstaltung

Modul 1 | Grundlagen des Medizincontrollings

  • Medizincontrolling heute:
    Tätigkeitsprofil und Aufgabengebiet
  • Einführung in die Krankenhausfinanzierung
  • Gesundheitspolitik:
    Grundlagen und Neuigkeiten (u. a. KHVVG)
  • Das aG-DRG-System:
    Vertiefende Aspekte der Krankenhausabrechnung
  • Zeitgemäße Kodierung bei zunehmender Komplexität der Rahmenbedingungen:
    Praktische Übungen zur Kodierung, Abrechnung und Erlösoptimierung
  • Recherche und Informationsgewinnung im Medizincontrolling
  • Medizincontrolling zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit

Modul 2 | Ambulantisierung

  • AOP-Katalog und Kontextfaktoren
  • Hybrid-DRGs
  • Tagesstationäre Versorgung
  • Sektorenübergreifende Versorgungsmodelle

Modul 3 | Abrechnungsprüfung und MD-Management

  • Überblick über relevante Gesetze und Vorschriften
  • PrüfvV und Strukturprüfungen (StrOPS)
  • Dokumentation und Kodierung im Fokus von Medizinischem Dienst und Staatsanwaltschaft
  • Umgang mit Abrechnungsprüfungen
  • Prävention und Erlössicherung
  • Sozialgerichtsbarkeit und aktuelle Urteile

Modul 4 | Berichtswesen und Controlling

  • Analyse von Kennzahlen und Leistungsindikatoren
  • Erstellung und Interpretation von
    Krankenhausstatistiken und Reports
  • Erstellung von Leistungsgruppen-Übersichten nach dem Krankenhausplan NRW
  • Budgetierung und Finanzmanagement
    im Krankenhaus
  • VWD-Steuerung im aG-DRG-System
  • Strategisches Controlling im Krankenhaus

Modul 5 | Soft-Skills und Management

  • Kommunikationsfähigkeiten und Konfliktlösung innerhalb des Teams
  • Zeitmanagement und Stressbewältigung
  • Führungskompetenzen für Teamleiter:innen im Medizincontrolling
  • Effektive Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen im Krankenhaus

Wichtige Informationen zum Zertifikatslehrgang

Schulungszeit

12-tägige Schulung in 5 Modulen für erfahrene Kodierfachkräfte zzgl. Selbstlernphasen


Teilnahmegebühr

Hybrid-Seminar: 4.890,00 Euro
pro Person zzgl. 19% Umsatzsteuer

Für 12 Schulungstage inkl. Mittagessen, Pausengetränke an den Präsenztagen sowie alle Seminarunterlagen und einem Arbeits-Laptop für die gesamte Zeit der Schulung.


Kursumfang

> 6 Unterrichtstage in Präsenz (Kevelaer)
> 6 Unterrichtstage Online


Teilnahmevoraussetzungen

> Das Fortbildungs-Curriculum setzt grundlegende Kenntnisse der Klinischen Kodierung voraus. Alle Teilnehmer:innen müssen mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in diesem Umfeld nachweisen.
> Eine bestehende Internetverbindung für die Module im Online-Format.


Die Veranstaltung findet berufsbegleitend in Präsenz- und Online-Modulen statt. Ein Laptop inkl. Software wird von uns für die Schulungsdauer zur Verfügung gestellt. Melden Sie sich an und werden Sie Medizincontroller:in (KC).

Dozenten:

Alle unsere Dozenten verfügen über langjährige Erfahrungen im Bereich des Medizincontrollings.

  • Dr. med. H. G. Kaysers
    Krankenhausbetriebswirt (VKD)
  • Dr. med. Andreas Stockmanns
    Facharzt für Innere Medizin, Gesundheitsökonom (ebs)
  • Dr. Jürgen Freitag
    Geschäftsführer Kaysers Consilium GmbH
  • Rüdiger Freudendahl
    Kommunikationstrainer im Medizincontrolling

Online-Seminar

Für die Teilnehmer-innen des Online-Seminars besteht die die Möglichkeit interaktiv Fragen zu stellen und direkt mit dem Dozenten zu kommunizieren.
Sie benötigen einen Computer/Laptop/Tablet mit Lautsprecher und stabilem Zugang zum Internet. Zur interaktiven Teilnahme an Diskussionsrunden benötigen Sie zusätzlich ein Mikrofon und ggf. eine Webcam.
Dieses Online-Seminar veranstalten wir über die Konferenzsoftware LifeSize (rein browserbasiert möglich).

Technische Voraussetzungen

Bitte stellen Sie vorab sicher, dass Ihr Internet-Browser auf dem aktuellsten Stand ist. Sollten Sie von Ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen, klären Sie bitte rechtzeitig die Zugriffsberechtigungen mit Ihrer IT-Abteilung.
Weitere Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.


> Die Anmeldebedingungen

Spezielle Fragen können bis 10 Tage vor Seminarbeginn eingereicht werden!

Zertifikats-lehrgang
inkl. Zugriff auf unsere Mediathek

Hybrid Veranstaltung

Basis: 17 Bewertungen

Fachkompetenz/ Didaktische Fähigkeiten/ Gesprächsbereitschaft der Dozenten

Aufbau und Strukturierung der Veranstaltung

Service und Bewirtung

Bild und Tonqualität, Kameraführung

Inklusive der neuesten Änderungen wie Leistungsgruppen, Vorhaltevergütung und Hybrid-DRGs

MC 02

26. August / 9:00 10. Oktober / 16:30

5 Module:
26. – 30.08.24 Präsenz-Seminar in Kevelaer inkl. halbtägigen Excel-Einführungskurs am 30.08.24
10. – 11.09.24 Online-Seminar
24. – 25.09.24 Online-Seminar
07. – 10.10.24 Präsenz-Seminar in Kevelaer

Hybrid: Präsenz und Online

Hybrid: 4.890,00 Euro
pro Person zzgl. 19% Umsatzsteuer

10% Frühbucher Rabatt bis 30.06.2024

Find out more »